.
Der Fotostammtisch Niederkrüchten wurde durch Uli Berger und Andree Viell im Jahr 2008 ins Leben gerufen.  Zum ersten Treffen am 14. März 2008 wurde über das Internetportal „fotocommunity“, einem Forum für Hobbyfotografen, in „Herby´s Bistro“ in Niederkrüchten-Elmpt zum ersten Niederkrüchtener Fotostammtisch eingeladen. An diesem Abend waren  fünf Hobbyfotografen anwesend. Man beschloss den Stammtisch alle zwei Monate abzuhalten und das die folgenden Stammtische in der Gaststätte „Zur Tenne“ in Niederkrüchten-Dam stattfinden sollten.

stehend v.l.n.r. Frank Reipen, Erik Dulder, Martin Fuchs, Katja Rode, Peter Plorin, Diter Titscher, Ulrike Titscher, Oliver Hartmann, Fritz Matull, Thorsten Voehrs, Tanja Balandjuk, Dieter Helgers, Mara Sauer, Mario Voigt, Günter Seiler, Frank Seifert. hockend: Bernd Hohnstock, Franz-Josef Knops, Uli Berger, Andree Viell, Daniel Borberg, Heinz Trompetter, Timm Fleissgarten

stehend v.l.n.r. Frank Reipen, Erik Dulder, Martin Fuchs, Katja Rode, Peter Plorin, Diter Titscher, Ulrike Titscher, Oliver Hartmann, Fritz Matull, Thorsten Voehrs, Tanja Balandjuk, Dieter Helgers, Mara Sauer, Mario Voigt, Günter Seiler, Frank Seifert.
hockend: Bernd Hohnstock, Franz-Josef Knops, Uli Berger, Andree Viell, Daniel Borberg, Heinz Trompetter, Timm Fleissgarten

Durch neue Fotofreundschaften und Zufallsbekanntschaften während gemeinsam unternommenen Fototouren erfreute sich der Niederkrüchtener Stammtisch in den nächsten Monaten wachsender Beliebtheit und die Zahl der Stammtischler war mittlerweile auf vierzehn angestiegen.

Aufgrund des Platzangebotes in der Gaststätte „Zur Tenne“ sollte nun eine Lokalität gefunden werden die den Platzansprüchen des Stammtisches gerecht wurde. Diese fanden die beiden Stammtischgründer im Dezember 2008 in Niederkrüchten Elmpt. Hier steht dem Fotostammtisch Niederkrüchten seit Januar 2009 nun ein separater Raum für die Stammtischabende zur Verfügung.
An den Stammtischabenden gibt es meistens ein bestimmtes Thema  zur Fotografie welches ein Mitglied des Stammtisches moderiert. Aber auch gemeinsame Unternehmungen wie Ausflüge, Foto-Workshops und andere Aktivitäten werden an den Stammtischabenden besprochen und organisiert.

Im Sept./Okt. 2011 präsentierte der Fotostammtisch Niederkrüchten zum ersten mal eine öffentliche Fotoausstellung mit dem Titel „Sichtweisen“ in der Gemeindebibliothek Niederkrüchten. Die Vernissage mit ca. 130 Besuchern wurde ein voller Erfolg. Zudem gab es eine Fotorallye für Kinder mit Fotowettbewerb und einen Workshop „Lichtwandern“ mit Uli Berger der aufgrund der hohen Nachfrage um einen weiteren Termin erweitert werden musste.

Im Jahr 2012 richtete der Fotostammtisch seine zweite Ausstellung „Sichtweisen II – Augenblicke“ in der Gemeindebibliothek Niederkrüchten aus. Als Zeitraum wurde ebenfalls wieder der Sept./Okt. gewählt. Zur Vernisage konnte man 150 Besucher begrüßen und auch die vier Workshops im Rahmen der fünfwöchigen Ausstellung waren allesamt ausgebucht. Somit war auch die zweite Ausstellung des Stammtisches ein voller Erfolg.Erstmalig in diesem Jahr gab es zusätzlich eine Diashow in der sich jeder Stammtischler mit einer kleinen Serie zeigte.

Am 15. März 2013 wurde das 5jährige Bestehen des Fotostammtisch Niederkrüchten mit befreundeten Fotografen gefeiert. Auch Gabriela Uerlings vom Team der fotocommunity gehörte zu den Gratulanten. Neben einer kleinen Bildershow mit Fotos aus den vergangenen fünf Jahren standen Geselligkeit und der Austausch untereinander im Vordergrund.

vernissage_dreizehn

v.l.n.r. Daniel Schaffeld (fc), Uta Pieper (Bibliothek), Uli Berger(Stammtisch) und BM H.Winzen

2013 wurde auch die dritte Fotoausstellung des Stammtisches in der Gemeindebibliothek Niederkrüchten präsentiert. Die Vernissage des Fotostammtisch Niederkrüchten anlässlich Ihrer Fotoausstellung „Sichtweisen III – Inspirationen“ fand auch in diesem Jahr wieder regen Zuspruch.
Ca. 130 Besucher konnten die 22 ausstellenden Fotografen des Fotostammtisch Niederkrüchten an diesem für sie besonderen Abend begrüßen. Nach den Grußworten von Bibliothekarin Uta Pieper, Bürgermeister Herbert Winzen und Uli Berger vom Fotostammtisch Niederkrüchten eröffnete der Geschäftsführer der fotocommunity, Daniel Schaffeld, offiziell die Ausstellung. Anschließend konnten die 42 ausgestellten Fotos im Großformat  in Augenschein genommen werden. In einem Nebenraum der Bibliothek wurde auch in diesem Jahr wieder Jahr ein „Bilderkino“ eingerichtet. In einer Diashow präsentierte sich jeder Aussteller zusätzlich mit einer kleinen Fotoserie.

Auch im Jahr 2014 veranstaltete der Fotostammtisch Niederkrüchten eine eigene Ausstellung unter dem Titel „Sichtweisen 4 – Visionen“. Ort des Geschehens war auch im vierten Jahr die Gemeindebibliothek in Niederkrüchten – Elmpt welche bereits ihr 5jähriges Bestehen feierte.
21 Ausstellern mit 40 Exponaten waren in diesem Jahr zu sehen. Die Vernissage war mit ca. 100 Besuchern nicht ganz so gut besucht wie in den voran gegangenen Jahren. Uta Pieper für die Gemeindebibliothek, Andree Viell vertrat für den Fotostammtisch Niederkrüchten Uli Berger und die stellvertretende Bürgermeisterin Marion Schouren für die Gemeinde Niederkrüchten begrüßten um 19 Uhr die anwesenden Gäste der Vernissage. Bei Sekt und Brotsnacks sowie Loungemusik durch den Moderator Rusty vom ortsansässigen Internetradio „Radio Zwiebel“ fanden viele Gespräche zwischen den ausstellenden Künstlern und den Besuchern statt.Natürlich durfte auch in diesem Jahr die beliebte Diashow die im Nebenraum der Bibliothek gezeigt wurde nicht fehlen. Alles in allem war die vierte Auflage von Sichtweisen wieder eine gelungene Veranstaltung.

foto_vernissage_zwoelf

Bereits zum fünften Mal präsentierte der Fotostammtisch Niederkrüchten am 21.9.2015 seine Ausstellung Sichtweisen in der Gemeindebibliothek Niederkrüchten. In diesem Jahr unter dem Titel“Impulse“. 36 Werke schmückten die Wände der Gemeindebibliothek. Uta Pieper, Uli Berger und die Stellvertretende Bürgermeisterin Marion Schouren eröffneten gegen
19 Uhr die fünfte Auflage von Sichtweisen. Anschließend kürte man die Siegerin des Fotowettbewerbs „Buch im Bild“ der zur Ausstellung ausgeschrieben war. Der Gewinn war ein Platz des Siegerbildes in der laufenden Ausstellung. Bei Loungemusik, Sekt und Knabbereien feierten knapp hundertzwanzig Besucher eine gelunge Vernissage zu der auch wieder die beliebte Diashow zu sehen war.

10

v.l.n.r. Uli Berger (Fotostammtisch), Uta Krüger (Gemeindebibliothek), Marianne Lipp (stellvertr. Bürgermeisterin), und Andree Viell (Fotostammtisch) stoßen auf eine gelungene Vernissage 2016 an.

Am 16. September 2016 fand die Vernissage zur sechsten Fotoausstellung des Fotostammtisch Niederkrüchten in der Gemeindebibliothek Niederkrüchten statt. In diesem Jahr mit dem Titel „Sichtweisen VI – Reflektionen“. Uta Krüger, die Bibliothekarin der Gemeinde konnte die rund 70 erschienenen Gäste pünktlich um 19 Uhr bergrüßen bevor Uli Berger vom Stammtisch Niederkrüchten einige Worte an die Besucher richtete. Im Anschluß eröffnete die stellvertretende Bürgermeisterin Marianne Lipp die Fotoausstellung offiziell. Bei Musik, Sekt und guter Laune feierte man bis in den frühen Abend hinein. Auch die Dia Show fand in diesem Jahr wieder großen Anklang.

Im Dezember 2016 teilte der Wirt des Vereinslokal „Lenshen“ den Stammtischlern mit das er aus familiären Gründen das Lokal aufgebe. Da noch nicht feststand ob das Lokal verkauft wird oder ob es einen neuen Pächter gibt der das Lokal
als Gaststätte/Restaurant weiterführt sah man sich zum Handeln gezwungen. Eine übergangsweise Bleibe fand der Stammtisch an März 2017 im Café Bürgermeisteramt in Brüggen -Bracht. Auch hier hat man einen separaten Raum in dem
die Stammtischler ungestört Ihre Themen abhandeln können.

Am 21. Mai 2017 traf man sich zu einer gemeinsamen Fototour zur Düsseldorfer „Classic Remise“. Nach einem gemeinsamen Frühstück im Bistro der Remise wurde fotografiert, gefachsimpelt und auch viel gelacht.
So nach und nach traten dann die 14 Stammtischler die an diesem Sonntag mit dabei waren am späteren Nachmittag die Heimreise an.

2017 wird es keine Fotoausstellung „Sichtweisen“ in der Gemeindebibliothek Niederkrüchten geben. Sollte keine geeignete Lokalität für eine Ausstellung 2017 gefunden werden, wird  im Jahr 2017 eine Pause gemacht.

Zurzeit treffen sich an den Stammtischabenden in Niederkrüchten-Elmpt 27 Hobbyfotografen aus Niederkrüchten und der weiteren Umgebung.

Es sei erwähnt dass der Niederkrüchtener Fotostammtisch kein Verein, Club oder ähnliches ist.  Es ist ein lockerer Zusammenschluss aus begeisterten Hobbyfotografen die sich gerne mit Gleichgesinnten austauschen möchten und diverse Aktivitäten unternehmen.